Kultur

»Die Rückkehr der Kunst ins Leben« - Kölner Theater spielen wieder!

Redaktion · 24.09.2020

Szene aus „Vorsicht Bissiger Vermieter!“, Kabarett A-Z, viele Termine bis Dezember 2020,Foto: Frank Zollner

Szene aus „Vorsicht Bissiger Vermieter!“, Kabarett A-Z, viele Termine bis Dezember 2020,Foto: Frank Zollner

Auch die freien und privaten Bühnen haben ihren Spielbetrieb nun wieder aufgenommen. Zwar muss die 20. Kölner Theaternacht auf 2021 geschoben werden, aber Theatergenuss gibt es auch so.

Selten mag das folgende Zitat von Oscar Wilde sich für die Kölner Theaterwelt so wahr angefühlt haben:

»Das Theater ist nicht nur der Punkt, wo sich alle Künste treffen. Es ist ebenso die Rückkehr der Kunst ins Leben.«

Große Freude wird wohl auch das Kölner Kulturpublikum verspüren: nach Monaten der Abschottung endlich wieder Theaterluft schnuppern. Möglich wird das durch spezielle Sicherheitskonzepte. Überall werden individuelle Hygiene-Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen erarbeitet und in die Praxis umgesetzt. Alles in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, das die jeweiligen Veranstalter ständig kontrolliert. Ein immenser Aufwand – aber Sicherheit geht vor.

Statt Theaternacht viele Theaterabende genießen

So erfolgreich die Theaternacht bisher auch war - so kompliziert ist die Umsetzung nach Corona-Schutzmaßnahmen. Sie wird im nächsten Jahr nachgeholt, Gutscheine behalten ihre Gültigkeit! Dennoch können Sie jetzt die Theater mit Ihren Besuchen unterstützen, damit sie überleben können!

Programmhinweis:

"Der Fall des Hauses Usher" von Edgar- Allan Poe mit Thomas Francke

Premiere am 14.10.2020 um 20 Uhr

Weitere Aufführungen: 15.10., 16.10., 17.10., 18.10., 19.10. 23.10., 24.10., 25.10., 30.10. - jeweils um 20 Uhr
Kartentelefon: 13 16 04

www.horizont-theater.de


Hier finden Sie alle Programme: https://www.theater.koeln/ueber-uns/https://www.theater.koeln/ueber-uns/

Tags: Kunst und Kultur , Theater

Kategorien: Kultur