Führung am Hauptbahnhof

Samstag, 02.11.2019, 10-11.30 Uhr

Ängste im Reiseverkehr abbauen. Jeden 1. Samstag im Monat.

Der Kölner Hauptbahnhof wird täglich von mehr als 250.000 Reisenden genutzt und ist damit einer der meist frequentierten Bahnhöfe Deutschlands. Neben Fernreisenden und Pendlern halten sich auch immer Menschen im Bahnhof auf, die Rat, Schutz und Hilfe benötigen. Dazu gehören neben Menschen mit Beeinträchtigungen auch Familien, Kinder, Ortsfremde und ältere Menschen. Im Bahnhofstrubel mit verspäteten oder ausgefallenen Zügen, Gleisänderungen und Menschenmassen sind viele auf Unterstützung beim Ein-, Aus- und Umsteigen angewiesen.

Die Bahnhofsmission Köln hält daher ein Angebot für Senior*innen bereit: Jeden ersten Samstag im Monat findet eine Führung durch den Hauptbahnhof statt. Unter der fachkundigen Anleitung von Ehrenamtlichen können Ängste und Unsicherheiten im Reiseverkehr abgebaut werden. Zielt ist es, dass Senior*innen sich das Reisen (wieder) zutrauen. Es können familiäre und freundschaftliche Kontakte gepflegt werden, die über den wohnortspezifischen Nahbereich hinausgehen.

Mögliche Fragen von Senior*innen können sein...

...Wie und wo kaufe ich eine Fahrkarte?

...Was mache ich, wenn ich Hilfe beim Ein-, Aus- oder Umsteigen benötige?

...Wie finde ich meinen reservierten Sitzplatz?

...Wohin mit dem Gepäck?

...Was mache ich, wenn ich meinen Anschlusszug verpasse?

Ein wichtiger Bestandteil der Führung ist das Kennenlernen unserer Räumlichkeiten auf Gleis 1 bei einer Tasse Kaffee oder Tee.

Info und Anmeldung:
per E-Mail unter senioren.bahnhofsmission@web.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0178 / 69 86 99.

Bahnhofsmission Köln
Trankgasse 11
50667 Köln

Tags: Reisen