Leben in Köln

Rollatortraining - Schritt für Schritt

Martina Dammrat · 01.08.2019

Markus Schönbein, Trainer der  KVB, gibt KölnerLeben eine schrittweise Vorführung mit dem Rollator. Foto: René Denzer

Markus Schönbein, Trainer der KVB, gibt KölnerLeben eine schrittweise Vorführung mit dem Rollator. Foto: René Denzer

Lernen Sie in unserem Rollatortraining alles über das sichere Einsteigen und Sitzen und über das Aussteigen mit Rollator.

Einsteigen und Sitzen


1. Machen Sie den Busfahrer durch Handzeichen auf sich aufmerksam. Wählen Sie die zweite Tür von vorne, nicht die Fahrertür. Fahren Sie den Rollator dicht an das Trittbrett heran.

 


2. Nehmen Sie einen sicheren Stand ein. Das kann auch etwas vor den Hinterrädern sein oder eine leichte Schrittstellung. Betätigen Sie die Bremsen und ziehen Sie den Rollator auf sich zu, bis er im Gleichgewicht auf den Hinterrädern ruht.


3. Lösen Sie die Bremse und schieben Sie den Rollator vor. Die Hinterräder bleiben noch am Boden, damit er nicht seitlich umkippt. Erst an der Kante heben Sie ihn dann ganz hinein. Sprechen Sie andere Fahrgäste an, wenn Sie dazu Hilfe benötigen.

 


4. Schieben Sie den Rollator in den Bus hinein und stellen Sie zunächst die Bremsen fest. Dann haben Sie die Hände frei.

 


5. Erst jetzt steigen Sie selbst ein. Halten Sie sich dabei an der Tür oder einer Stange fest. Fahren Sie dann den Rollator an einen geeigneten Platz, wo Sie wiederum die Bremsen feststellen.

 


6. Setzen Sie sich nicht auf den Rollator! Unfallgefahr! Suchen Sie sich umgehend einen Sitzplatz in der Nähe Ihres Rollators. Halten Sie den Rollator trotz Feststellbremse fest. Bitten Sie andere Fahr gäste um Hilfe, wenn Sie dies nicht selbst tun können.

Fotos: René Denzer

 

Zu hektisch, zu gedrängt, zu schwer beladen? Sprechen Sie Menschen in Ihrer Umgebung an!

Jetzt wissen Sie, was Sie beim Einsteigen beachten müssen.

Auf Seite 2 lesen Sie alles zum Training fürs Aussteigen.

Tags: Rollator , Sicherheit

Kategorien: Leben in Köln