Passionskonzert

Freitag, 30.03.2018, 18 Uhr

Werke von Bach, Haydn, Lotti und MacMillan

Leiden und Sterben Christi sind der Fluchtpunkt der Evangelien. Jesu Passion hat zahllose Künstler und Komponisten zu einigen ihrer bedeutendsten Werke angeregt. Viele davon sind – wie die Passionen Bachs – ursprünglich für den Kirchenraum entstanden, wo sie der Volksbildung dienten oder Teil der Liturgie waren. Erst im Laufe der Jahrhunderte sind sie in den Konzertraum »gewandert«.

Karten: ab 11,90 €, Info: Tel. 28 02 80

Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Tel. 02 21 / 28 02 80

Tags: Musik